Jetzt schnell buchen und 20% sparen

Am 17. Mai 2019 präsentiert das 6. orgavision Anwendertreffen wohin die Entwicklungen im Wissens- und Qualitätsmanagement führen. „Wissen speichern, organisieren und teilen“ ist das Motto unserer Veranstaltung.

›Wissen teilen
›Ideen einbringen
›Inspiration mitnehmen

Schon jetzt möchten wir Sie herzlich zum nächsten orgavision Anwendertreffen am 17. Mai 2019 nach Berlin ins GoldenTulip einladen!

Qualitätsmanagement in aller Munde
Ein orgavision Einführungsprojekt mit Würfel und Quizz
Zusammenfassung
Vorkenntnisse
Noch keine Beschreibung vorhanden
favorite_outline favorite

Silvia Brandt

Pflegepädagogin und systemische Organisationsentwicklerin

Martin Luther Altenhilfe

orgavision Analyse-Modul
Umfassende Erkenntnisse aus orgavision Unternehmensdaten
Zusammenfassung
Vorkenntnisse
Noch keine Beschreibung vorhanden
favorite_outline favorite

Team orgavision

orgavision GmbH

orgavision im mobilen Einsatz
Audits mit dem iPad
Zusammenfassung
Vorkenntnisse
In vielen Organisationen verbringen Mitarbeiter ihren Tag nicht an einem festen Arbeitsplatz. Für diese ist es wichtig, dass man auf alle Informationen zeit- und ortsunabhängig zugreifen kann – beispielsweise über das Mobiltelefon oder ein Tablet. Christian Lahr-Eigen erläutert wie orgavision flexibel und mobil zur Planung und Dokumentation genutzt werden kann. Im Besonderen geht er dabei auf das Audit-Tool und dessen mobilen Einsatz ein. Er zeigt an einem praktischen Beispiel, was es bei der Audit-Dokumentation mit einer Tastatur vs. mit einem Pencil/Tablet zu beachten gilt. Ebenfalls erläutert er den mobilen Umgang mit Maßnahmenplänen, präsentiert Vorbereitungen für ein Audit-Abschlussgespräch und demonstriert den Export von Maßnahmenplänen und Auditberichten.
favorite_outline favorite

Christian Lahr-Eigen

Qualitätsmanagementbeauftragter

VIA Verbund für Integrative Angebote Berlin gemeinnützige GmbH

Lessons learned aus der orgavision Einführung
Begleitung der Einführung bei der Dr. Reinold Hagen Stiftung und Umsetzung der Learnings in orgavision
Zusammenfassung
Vorkenntnisse
Martin Rosorius und Björn Wyrich zeigen, wie die Einführung von orgavision in der Organisation dazu führt, dass beide Seiten voneinander lernen. Wie gelingt es, ein Einführungsprojekt optimal zu begleiten? Wie sorgen Kunden-Feedbacks dafür, dass die Software kontinuierlich weiterentwickelt wir? Wie wird aus Qualitätsmanagement ein Integriertes Managementsystem?
favorite_outline favorite

Martin Rosorius

Leiter Verwaltung & Kommunikation

Dr. Reinold Hagen Stiftung

orgavision als Integriertes Managementsystem
Integriertes Management und Auswertungen von Unternehmensdaten
Zusammenfassung
Vorkenntnisse
Noch keine Beschreibung vorhanden
favorite_outline favorite

Peter Klocke

Rechtswesen und Bereichsleitung Netze

Stadtwerke Nettetal GmbH

QM im Unternehmen leben!
Entwicklung des Qualitätsmanagement Bottom-up
Zusammenfassung
Vorkenntnisse
Wie vermittelt man den Nutzen des Qualitätsmanagements? Wie macht man das Qualitätsmanagement für die Mitarbeiter erlebbar und lebbar? Wie wird „das QM“ zu „mein QM“? Ein Lösungsversuch eines mittelständischen Fertigungsunternehmens mit 20 Jahren QM-Erfahrung.
favorite_outline favorite

Katrin Birr

Geschäftsführung

Gebr. Friedrich GmbH & Co. KG - Schiffswerft

Unternehmenswissen leicht abrufbar im CRM
Unternehmens-Wiki und Service-Prozesse bei Fischer Fahrrad
Zusammenfassung
Vorkenntnisse
Rainer Pollack und Björn Wyrich präsentieren, wie FISCHER Fahrrad die orgavision Lösung nutzt, um einen flexiblen Ticket-Service-Prozess aufzubauen. Auf Basis einer umfangreichen Wissendatenbank und der Volltextsuche wird ein schneller und intuitiver Service-Prozess umgesetzt. 
favorite_outline favorite

Rainer-Matthias Pollak

Geschäftsführer

pmr software GmbH

Björn Wyrich

Berater

orgavision GmbH

Organisationswandel mit orgavision
Struktur- und Organisationswandel in der WEKU KG
Zusammenfassung
Vorkenntnisse
Susanne Kleider von coduco und Frank Hartmann von WEKU beantworten alle Fragen der Teilnehmer zur Umsetzung des Struktur- und Kulturwandels bei WEKU. Die Einführung agiler Unternehmensstrukturen mit flachen Hierarchien erfordert nicht nur ein Umdenken aller Beteiligten, sondern auch eine Neuordnung vorhandener Prozesse. Dazu nutze WEKU die orgavision Software und konnte den Mitarbeitern Stabilität und Sicherheit in den Abläufen, Strukturen und Verantwortlichkeiten vermitteln. Nutzen Sie die Gelegenheit, um in einem offenen Dialog alle Ihre Fragen zu diskutieren.
favorite_outline favorite

Susanne Kleider

Inhaberin & Geschäftsführerin

coduco